Fairy Ultra Plus

Fairy Ultra Plus Handspülmittel Testbericht

Fairy Ultra Plus
Fairy Ultra Plus

Wir haben für euch das Fairy Ultra Plus Handpülmittel getestet. Wir unser Fazit dazu ausfällt lest ihr in diesem Testbericht. 

Unsere Leser im entsprechenden Alter werden die Werbung noch kennen, in der die beiden spanischen Dörfer Villarriba und Villabajo gegeneinander angetreten sind um das dreckige Geschirr von einem großen Dorffest zu spülen. Und wer hat das Wettrennen gewonnen? Natürlich das Dorf das mit Fairy Ultra Plus gespült hat.

Fairy Ultra Plus Werbung

Wer nicht weiß wovon wir gerade geschrieben haben, kann sich hier die Werbung aus den 90er Jahren und die Werbung in einer neueren Fassung aus dem Jahre 2012 anschauen.

Bei manchen kommen da Erinnerungen aus den 90er Jahren wieder ins Gedächtnis. Und darum haben wir das Handspülmittel für euch getestet.

Informationen zu Fairy

Das Handspülmittel Fairy ist ein Produkt der US-Marke Procter & Gamble und erlangte Anfang der 90er Jahre Bekanntheit auf dem deutschen Markt. Fairy ersetzte damals die Marke Spüli und wurde durch den Werbespot der beiden spanischen Dörfer Villarriba & Villabajo bekannt.  Im Jahr 2000 wurde vom Herstellerkonzern die Marke im Zuge eine Standardisierung auf den Namen Dawn umgewandelt, was sich aber für den deutschen Markt als große Fehlentscheidung herausstellte, da danach der Marktanteil hier deutlich nach unten sank. Aus diesem Grund gab es eine Wiedereinführung mit dem alten Markennamen im September 2003.

Fairy Ultra Plus im Test

Zum testen haben wir die grüne (Original) Variante des Handspümittels erhalten, die es seit Anfang 2015 mit verbesserter Formel auf dem Markt gibt. Zusätzlich haben wir noch ein paar Schwämme erhalten, damit man direkt mit dem Spülen loslegen kann. Auch wenn in der heutigen Zeit viele Haushalte eine Spülmaschine besitzen, gibt es dennoch einige Menschen die per Hand spülen müssen oder wollen.

Wichtig ist neben der Spülkraft auch die Ergiebigkeit eines Spülmittels, denn wenn man zu viel von einem Spülmittel zum richtigen Säubern benötigt, belastet dies natürlich auch die Umwelt und den Geldbeutel.

In unserem Haushalt wird der größte Teil des Geschirrs mit einer Spülmaschine gereinigt. Doch auch bei uns gibt es hin und wieder Situationen, in denen wir auch per Hand spülen müssen, weil die Spülmaschine zu voll ist oder man gerade eine große Familienfeier hinter sich gebracht hat.

Je nachdem welche Speisen man zu sich genommen hat, verläuft natürlich auch der Abwasch nach der Mahlzeit. Denn vor allem Speisen mit Stärke oder Fett benötigt mehr Reinigungskraft als andere Essensreste am Geschirr, Töpfen, Pfannen oder Besteck. Was uns direkt positiv aufgefallen ist, sind die praktischen Dosierschwämme, die bei unserem Testpaket dabei waren. Hier gab es eine rauhe Seite sowie die Gegenseite mit einer Mikrofaser-Struktur. In der Mikrofaser-Seite wurde ein kleines Loch eingelassen, dass zur Dosierung des Fairy Spülmittels dient. Denn die größe entspricht exakt der empfohlenen Dosiermenge . In der Mitte ist ein normaler synthetischer Schwamm, so dass man für alle anfallenden Reinigungsaufgaben beim spülen gewappnet ist.

Fazit

Nachdem wir nun eine Zeit lang mit dem Fairy Ultra Plus Handspülmittel unseren Abwasch erledigt haben, können wir das Spülmittel weiterempfehlen. Auch wenn man regelmäßig dieses nutzt bekommt man nicht die typischen Spülhände, wie man es von anderen Spülmitteln her kennt. Auch die Dosierung – vor allem mit den Schwämmen – gelingt mit der Fairy-Flasche perfekt. Fett und Stärke auf dem Geschirr lässt sich mühelos entfernen. Auch der Duft wird von uns als sehr angenehm empfunden, was natürlich auch oft Geschmackssache ist.

Fairy Ultra Plus im Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments links could be nofollow free.