Herta Vegetarischer Genuss

Herta Vegetarischer Genuss Testbericht

Herta Vegetarischer Genuss

In diesem Test berichten wir über unseren Test von Herta Vegetarischer Genuss, für alle die sich vegan ernähren und trotzdem nicht auf den Geschmack von Wurst verzichten wollen.

Als Testpaket erhielten wir mehrere Packungen von Herta Vegetarischer Genuss in folgenden Geschmacksrichtungen:

  • Bierschinken
  • Lyoner mit Pfefferrand
  • Mortadella

Diese drei Herta Produkte sind vor allem für Vegetarier interessant, denn sie sind 100 % fleischfrei. Herta vor allem bekannt von der Herstellung von Wurstwaren, hat den Trend wie auch andere Hersteller erkannt und merkt, dass sich immer mehr Menschen in Deutschland bewusst ernähren wollen und somit noch mehr darauf achten welche Nahrung sie zu sich nehmen. Viele dieser Menschen entscheiden sich dabei auch dazu, kein oder weniger Fleisch zu verzehren. Denn noch nie war Fleisch so günstig erhältlich und in so großen Mengen verfügbar wie in der heutigen Zeit.

Mit Herta Vegetarischer Genuss fleischfrei ernähren

Nicht umsonst ist die fleischlose bzw. fleischreduzierte Ernährung zu einem starken Wirtschaftsbereich geworden auf dem man unzählige Bücher, Ernährungstipps, Ernährunggurus und natürlich mittlerweile auch entsprechende Produkte in den Supermarktregalen findet.

Die drei hier getesteten Produkte von Herta Vegetarischer Genuss bestehen hauptsächlich aus Eiweiß sowie Rapsöl und entsprechenden Gewürzen. Die Variante Bierschinken enthält zusätzlich noch Weizeneiweiß. Wir haben alle drei Produkte auf zwei verschiedene Arten probiert. Auf der einen Seite haben wir jede der Varianten mindestens zwei Mal pur gegessen, um den reinen Geschmack zu erfahren, damit dieser nicht durch Brot oder Butter/Margarine verfälscht wird. Beim zweiten Test haben wir die Produkte auf verschiedenen Brotsorten probiert.

Fazit

Bei unserem Test ist uns als erstes aufgefallen, dass die Konsistenz leicht anders ist, als bei der richtigen Wurst. Natürlich kann man aus einem pflanzlichen Produkt nicht ein fast identisches Produkt herstellen, dass auf Fleisch besteht.

Die zweite Sache die aufgefallen ist, dass alle drei Sorten sehr stark gewürzt sind, was wohl daran liegt, dass das Eiweiß keinen eigenen Geschmack hat im Gegensatz zu Fleisch und somit dem Konsument natürlich ein gewisser Geschmack vermittelt werden soll, der diesen so gut wie möglich an die die Fleischvariante erinnert, aber trotzdem nicht zu stark sein sollte, dass er nach erstem Probieren schon abgeschreckt ist.

Wir müssen gestehen, dass in unserer Familie relativ viel Fleisch verzehrt wird und wir vielleicht für diese Produkte nicht direkt das richtige Zielpublikum sind. Aber es war trotzdem interessant die drei Geschmacksrichtung auszuprobieren und zu testen. Aber natürlich sind Geschmäcker verschieden und was dem einen nicht schmeckt kann dem anderen umso mehr gefallen.  Wir können allen Lesern die sich fleischlos bzw. fleischreduziert ernähren wollen diese Produkte empfehlen, für uns wussten wir aber nach dem Test, dass wir zwar vielleicht auch selber etwas weniger Fleisch essen sollten – vor allem nach der Berichterstattung über den Fleischverzehr in letzter Zeit – aber dennoch nicht auf unsere Fleisch und Wurstprodukte verzichten wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments links could be nofollow free.